Hitze macht Menschen aggressiver

Geschrieben von am 24. Juni 2022

Mehrere Studien haben bewiesen, dass eine Hitzewelle zu mehr Aggression und Verbrechen führt. Ab einer Temperatur von 28 Grad sind wir nicht mehr in unserer Komfortzone; die liegt für Mitteleuropäer*innen in der Regel bei 22 bis 25 Grad. Bei allen Temperaturen darüber empfindet unser Körper Stress und wir fühlen uns deutlich gereizter. Ein weiterer Grund für das höhere Konfliktpotential ist, dass sich bei hohen Temperaturen überdurchschnittlich viele Menschen im Freien aufhalten, oft bis spät in die Nacht und unter Alkoholeinfluss.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Moebius

00:00 09:00

Aktuelle Sendung

Moebius

00:00 09:00