Geschlecht wird in klinischen Corona-Studien zu wenig beachtet

Written by on 7. Juli 2021

Eine Corona-Erkrankung hat unterschiedliche Auswirkungen auf Frauen und Männer. Männer haben durchschnittlich häufiger einen schweren Krankheitsverlauf und eine höhere Sterberate. Eine wissenschaftliche Erklärung hierfür fehlt jedoch. Dies kritisiert nun auch eine Studie der Uni Bielefeld, bei der Forschende über 4.000 Covid19-Studien ausgewertet haben. Nur rund 4% dieser Studien erwähnten “Geschlecht” als eine mögliche Variable bei einer Corona-Erkrankung. Ein Grund hierfür könnte der hohe Zeitdruck sein, unter dem die Studien in den letzten 15 Monaten erhoben werden mussten.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Current track

Title

Artist

Current show

Current show