Forschungsteam der Uni Münster für Deutschen Zukunftspreis nominiert

Geschrieben von am 12. November 2021

Das hat die Uni Münster auf ihrer Website bekannt gegeben. Das 25-köpfige Forschungsteam um Prof. Dirk Prüfer forscht zu einer Alternative von Naturkautschuk aus Löwenzahn. Denn die Gewinnung von Kautschuk in Tropenregionen belastet die Umwelt. Der “Russische Löwenzahn” stelle einen umweltschonenden Ersatz dar. Damit möchten sie zu mehr Nachhaltigkeit in der Rohstoffproduktion beitragen. Der Preis wird am 17. November in Berlin verliehen und ist mit 250.000 Euro versehen. 


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Moebius

00:00 09:00

Aktuelle Sendung

Moebius

00:00 09:00