Forschende entdecken ein bislang unbekanntes und intaktes Korallenriff vor der Küste Tahitis

Geschrieben von am 20. Januar 2022

Das teilte die UN-Kulturorganisation UNESCO mit. Das Korallenriff liegt etwa 35-70 Meter unter der Wasseroberfläche, und damit deutlich tiefer als andere Riffe. Mit einer Länge von 3 km und einer Breite von ca 30-65 m ist es eines der größten Riffe der Welt. Die Forschenden sind vor allem von dem besonders guten Zustand der Korallen beeindruckt. Anders als etwa das Great Barrier Reef vor der Küste Australiens zeige es noch keine Einflüsse des Klimawandels.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Moebius

00:00 22:00

Aktuelle Sendung

Moebius

00:00 22:00