Flughafen Münster-Osnabrück will klimaneutral werden

Geschrieben von am 22. November 2019

Das Unternehmen hat sich zum Ziel gesetzt seine Emissionen um 90% einzusparen im Gegensatz zum Basisjahr 2010. Das gab der Flughafen in einer Pressemitteilung bekannt. Man unterscheidet zwischen direkt- und indirekt beeinflussbaren Emissionen: Einerseits die, die alleine durch den Betrieb des Flughafens entstehen, auf der anderen Seite Emissionen, die von den verschiedenen Fluggesellschaften verursacht werden. Bundesweit sind alle Flughäfen verpflichtet, bis 2050 klimaneutral zu arbeiten. Um dieses Ziel schon 20 Jahre früher zu erreichen ist geplant, in Zusammenarbeit mit den Naturschutzbehörden einen Klimawald in der Umgebung des Flughafens entstehen zu lassen. Außerdem will der Flughafen die Airlines zur Nutzung von treibstoff-effizienten Flugzeugtypen bewegen.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Aktuelle Sendung