Münster fördert innovative Belichtung von Fahrradrouten

Geschrieben von am 22. November 2019

Die Stadt Münster erhält eine Förderung über 2 Millionen Euro vom Bund für innovative Belichtung von Fahrradrouten. Dies berichtet die Presssestelle der Stadt Münster. Das Geld soll für die „sensorgestützte adaptive Beleuchtung“ der geplanten Fahrradroute am Dortmund-Ems-Kanal und der Veloroute zwischen Münster und Telgte verwendet werden. Vorteil dieser Art von Beleuchtung ist, dass sie einer Lichtverschmutzung entgegenwirkt und energiesparend ist. Der Oberbürgermeister Münsters Markus Lewe hat den Fördermittelbescheid über 2,1 Millionen Euro am Donnerstag vom Bundesverkehrsminister Scheuer in Berlin entgegengenommen.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Moebius

00:00 18:00

Aktuelle Sendung

Moebius

00:00 18:00