Ein neuer Hebammenstudiengang für Münster

Geschrieben von am 17. November 2020

Ein neuer Studiengang für Hebammen ist an der Uni Münster geplant. Insgesamt sollen 24 Studienplätze angeboten werden. Das bestätigt der Studiendekan der Medizinischen Fakultät Prof. Marschall gegenüber Radio Q.  Der Studiengang zur Hebamme soll bereits im Wintersemester nächsten Jahres starten. Dieser Zeitplan sei allerdings eher eine ambitionierte Wunschvorstellung, so Prof. Marschall. Ob der Studiengang wie gewünscht im Wintersemester 2021/2022 anlaufen kann, hänge davon ab, ob er  rechtzeitig eine Genehmigung bekommt. Das Studium gilt mit einem geplanten Praxisanteil von 2200 Stunden bereits als berufsqualifizierend. Für diesen Praxisanteil kooperiert der Studiengang mit verschiedenen Praxispartner:innen und Hebammenschulen. Dafür sollen die Studierenden auch eine angemessene Vergütung bekommen. Hintergrund ist eine Entscheidung der EU, den Beruf der Hebamme bis 2025 zu akademisieren. 


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Abwasch

18:00 19:00

Aktuelle Sendung

Abwasch

18:00 19:00