Neues Berechnungsverfahren erleichtert Lachgas-Emissionen aus deutschen Ackerböden

Geschrieben von am 23. November 2021

Mit der neuen Methode vom Thünen-Institut in Braunschweig wird die absolute Menge von Treibhausgas-Emissionen geringer ausfallen. Erstmalig verwendet wird die neue Methode für das Bundesklimaschutzgesetz für das Jahr 2021 und den Bericht an das UN-Klimasekretariat. Das nationale Treibhausgasinventar gibt jedes Jahr die klimarelevanten Gase aus unterschiedlichen Sektoren an – darunter der Sektor Landnutzung. Laut dem aktuellen Bericht aus dem Jahr 2021 ist der Sektor Landwirtschaft für knapp acht Prozent der Treibhausgas-Emissionen verantwortlich. Einen großen Anteil daran haben die Lachgas-Emissionen aus landwirtschaftlichen Böden.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Moebius

20:00 23:59

Aktuelle Sendung

Moebius

20:00 23:59