Die seismischen Messungen dauern länger

Geschrieben von am 2021-11-16

Die seismischen Untersuchungen des Untergrunds in Münster dauern länger, als geplant. Aktuell fahren mehrere Messfahrzeuge durch die Stadt, die durch Vibrationen die Beschaffenheit des Untergrunds messen. Für gute Messungen müssen jedoch starke Vibrationen ausgesandt werden, die für Gebäude in der Umgebung ein Risiko darstellen. Bei halb so intensiven Vibrationen werden die Gebäude geschützt, jedoch dauern die Messungen an einem Standpunkt so doppelt so lange. Das Ziel der Messungen ist es, die Region dauerhaft mit klimafreundlicher Wärme aus der Tiefe zu versorgen. Heute starten die Vibro-Trucks die Messungen an der Mecklenbecker Straße und fahren dann über die Meckmannstraße weiter zur Weseler Straße.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Coffeeshop

09:00 12:00

Aktuelle Sendung

Coffeeshop

09:00 12:00