Die Münsteraner Abfallgebühren werden teurer

Geschrieben von am 25. November 2020

Das teilt die Stadt in einer Pressemitteilung mit. Demnach fallen ab dem kommenden Jahr für einen durchschnittlichen 4-Personen Haushalt 1,50 Euro mehr zu den derzeitigen Kosten von 22 Euro an. Das entspricht einer Erhöhung von 6,7 Prozent. Während die Gebühren zwischen 2009 und 2019 gleich geblieben sind, sollen sie bis 2025 jährlich weiter um 1,43 Prozent pro Jahr steigen.

Laut dem Bund der Steuerzahler ist die Abfallentsorgung in Münster mit Abstand die teuerste in ganz NRW. Die Stadt Münster betont die Rolle der Abfallwirtschaft für die Umsetzung der Klimaschutzziele.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Moebius

21:00 23:59

Aktuelle Sendung

Moebius

21:00 23:59