Deutschland war 2018 am drittstärksten von Klimafolgen betroffen

Geschrieben von am 4. Dezember 2019

Das geht aus dem heute veröffentlichen Klima-Risiko-Index von Germanwatch hervor. Laut des aktuellen Klima-Risiko-Index wurden in der Zeit zwischen Juli und August 2018 die bisher heißesten Temperaturen in Deutschland gemessen. Die Hitze forderte über 1000 Todesopfer. Die Dürreperiode dauerte bis Oktober an und sorgte für einen massiven Ernterückgang. Die Schäden betragen über 4500 Millionen Euro. Noch vor Deutschland liegen Japan und die Phillippinen. Germanwatch fordert den Klimagipfel in Madrid auf sich mit der bisher fehlenden zusätzlichen Klimafinanzierung befassen. Diese soll vor allem die armen Länder unterstützen.


Weiterlesen

Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Aktuelle Sendung