Der LWL entdeckt kleine Fossilien

Geschrieben von am 10. Dezember 2020

Wie der Landschaftsverband Westfalen-Lippe mitteilt, haben Forscher*innen bei einer Ausgrabung in einem Steinbruch bei Balve im Hönnetal Fossilien entdeckt. Die Wissenschaftler*innen haben bei der Ausgrabung 125 Mio. Jahre alte Fossilien gefunden. Eins der gefundenen Fossilien ist zwar nur so groß wie eine Kugelschreiberspitze, hat aber eine große Bedeutung für die Wissenschaft. Durch die Entdeckung kann erstmals das Vorkommen von Säugetieren aus dem Erdmittelalter in Nordrhein-Westfalen nachgewiesen werden. Darüber hinaus belegen die gefundenen Fossilien erstmalig die Existenz von gewissen Gattungen und Arten in diesem Gebiet. Die Fossilien werden im Zentralmagazin des LWL sicher aufbewahrt und können dort von den Forscher*innen weiter untersucht werden.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Moebius

00:00 09:00

Aktuelle Sendung

Moebius

00:00 09:00