Der heißeste Juni seit Beginn der Aufzeichnungen

Geschrieben von am 3. Juli 2019

Der vergangene Juni war weltweit der heißeste Juni seit Beginn der Aufzeichnungen. Der Copernicus-Klimawandeldienst berichtet, dass die Durchschnittstemperaturen in Europa durchschnittlich um rund zwei Grad und in Deutschland um rund 4 Grad über dem definierten Normalbereich lagen. Der Klimawandeldienst teilte mit, dass solche Wetterextreme mit dem Anstieg der Treibhausgaskonzentrationen in der Atmosphäre häufiger werden. Die Daten wurden anhand des Erdbeobachtungsprogrammes Copernicus der Europäischen Union ermittelt, welches 1998 gegründet wurde. Die Erhebung basiert zum größten Teil auf Satellitendaten.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Aktuelle Sendung