Das Immunsystem vor dem Altern bewahren

Geschrieben von am 10. November 2020

Neue Forschungen zu einem Gen sollen das Immunsystem des Menschen vor dem Altern bewahren. Eine Studie der Uni Bonn hat herausgefunden, dass das Gen CRELD1 eine Schlüsselfunktion im Immunsystem übernimmt. Je aktiver das Gen, desto mehr T-Zellen können im Blut gefunden und desto besser kann sich das Immunsystem gegen Krankheiten wehren. Wenn das Gen nicht aktiv genug ist, leidet das Immunsystem darunter. Die Folgen sehen so ähnlich aus, wie wenn Menschen altern. Deswegen sprechen die Forschenden auch von einer Alterung des Immunsystems. Auf lange Sicht wollen die Forschenden, dieser Alterung des Immunsystems besser entgegenwirken oder sie sogar ganz stoppen.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Moebius

00:00 18:00

Aktuelle Sendung

Moebius

00:00 18:00