Biolog*innen der Uni Münster entdecken neue Funktion von Mitochondrien

Geschrieben von am 2022-01-27

Das gab die Uni auf ihrer Website bekannt. Die Studie des Forschungsteams des Instituts für Biologie und Biotechnologie der Pflanzen ergab, dass Mitochondrien als Schutzmechanismus der Proteinfaltung dienen. Dafür oxidieren sie schädliche Stoffe. Der Mechanismus wird durch Stress ausgelöst und schützt das Endoplasmatische Retikulum – also das Exportsystem bestimmter Proteine. Das zeigt, die Mitochondrien, die sonst als Knotenpunkte des Stoffwechsels und der Energieumwandlung verstanden werden, deutlich flexibler agieren als bisher gedacht. Die Studie ist nun im Fachjournal „The Plant Cell“ erschienen.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Moebius

00:00 22:00

Aktuelle Sendung

Moebius

00:00 22:00