Ausländischen Studierenden in den USA droht die Ausweisung

Geschrieben von am 7. Juli 2020

Ausländischen Studierenden in den USA droht die Ausweisung.
Das teilt die US-Einwanderungsbehörde ICE auf ihrer Website mit. Ausländische Studierende an Universitäten, die im kommenden Herbst ihre Lehre ausschließlich online anbieten, laufen demnach Gefahr aus den USA ausgewiesen zu werden. Alternativ müssen sie an Universitäten wechseln, die Präsenzunterricht anbieten. Studierende aus dem Ausland, die ab Herbst ihr Studium an ausschließlich online-lehrenden US-Universitäten beginnen wollen, bekommen kein Visum ausgestellt.
Betroffen sind Studierende mit einem F1-Studentenvisum, sowie Kursteilnehmer an nicht-akademischen beruflichen Bildungseinrichtungen mit einem M1-Visum.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Aktuelle Sendung