Armeevertreter*innen gedenken am gestrigen Volkstrauertag

Geschrieben von am 18. November 2019

Am gestrigen Volkstrauertag legten Armeevertreter*innen der an den Weltkriegen beteiligten Länder Kränze im Rathausinnenhof ab. Auch der Bund der Vertriebenen steuerte einen Kranz bei. LWL Direktor Matthias Löb sprach in seiner Rede von einer Bedrohung des nationalen und internationalen Friedens durch Populismus, Nationalismus und Protektionismus und plädierte für mehr Zivilcourage.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Aktuelle Sendung