Arbeiterameisen suchen systematischer nach Futter als Algorithmen

Geschrieben von am 19. Juni 2020

In einem Experiment haben Wissenschaftler*innen untersucht wie Ameisen bei der Futtersuche vorgehen. Ihre Ergebnisse wurden im Journal of The Royal Society Interface veröffentlicht. Auf einem leeren Quader suchte eine Ameise nach der Anderen. Durch die Duftspuren, suchten die späteren Ameisen systematischer und waren damit schneller als der bekannte Metropolis-Hastings-Algorithmus. Denn, wie die Ameisen, muss auch der Algorithmus erstmal seine Parameter “suchen”. Forscher*innen erhoffen sich durch das beobachten des “kollektiven Gedächtnisses” des Ameisen-Algorithmus, neue Erkenntnisse für die Weiterentwicklung künstlicher Intelligenz zu gewinnen. 


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Aktuelle Sendung