Alpenflora verändert sich durch Klimawandel

Geschrieben von am 3. Juni 2022

Die Alpenflora verliert immer mehr ihre ursprüngliche Form. Das fanden Forschende der Universitäten Lausanne und Basel heraus. Die Alpen werden immer grüner und die Vegetation breitet sich immer weiter nach oben aus. Gleichzeitig verdrängt dieses Wachstum aber auch die spezialisierten heimischen Gewächse. Diese Verdrängung geschieht in knapp  80 Prozent der Alpen oberhalb der Baumgrenze und ist auf den Klimawandel zurückzuführen. Durch die Gletscherschmelze und die dadurch verursachten Erdrutsche veränderte sich in den letzten Jahren die Farbe der Alpen schrittweise von weiß zu grün.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Coffeeshop

09:00 12:00

Aktuelle Sendung

Coffeeshop

09:00 12:00