3D-Drucker stellt Gewebe her

Geschrieben von am 2. Mai 2019

Zerstörtes Gewebe soll künftig durch künstlich Hergestelltes aus dem 3D-Drucker ersetzt werden. Das gab die Uni Stuttgart in einer Pressemitteilung bekannt. Forscher entwickeln dort biologische Gewebe-Implatate indem sie diese Schicht für Schicht mit dem 3D Drucker nachbauen. Ziel der Forschung sei die Herstellung knochenartiger Strukturen, die in der Zukunft irreparabel geschädigtes Gewebe des Menschen ersetzen könnten.


Weiterlesen

Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Aktuelle Sendung