3 Millionen Euro für psychosoziale Beratung von Studierenden

Geschrieben von am 2021-12-21

Die NRW-Landesregierung stellt 3 Millionen Euro für psychosoziale Beratung von Studierenden bereit. Das geht aus einer Pressemitteilung des NRW-Wissenschaftsministeriums hervor. Wissenschaftsministerin Pfeiffer-Poensgen betonte die Herausforderungen von Studierenden in der Pandemie. Um dem erhöhten Beratungsbedarf aufgrund der Corona-Pandemie gerecht zu werden, stelle das Land nun 3,1 Millionen Euro zur Verfügung. Die Gelder sind Teil des Corona-Rettungsschirms NRW und gehen an Hochschulen sowie Studierendenwerke. 


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Moebius

00:00 22:00

Aktuelle Sendung

Moebius

00:00 22:00