Theaterbesuch „Bonn ist eine Stadt im Meer“

Geschrieben von am 21. Oktober 2019

Aktuell läuft am Theater Münster die Groteske „Bonn ist eine Stadt im Meer“ von der 27-Jährigen Autorin Svenja Bungarten. So verrückt wie das Bühnenbild und die Kostüme sind, so ernst sind die angesprochenen Themen: Während die Schauspieler in BiFi-Kostümen und als überdimensionale Reisemagazine über die völlig schiefe Bühne laufen, verhandeln sie Themen wie Flucht und Identität.
Die RadioQ Reporterinnen Alina Kaufmann und Timea Wanko waren vor Ort und erzählen von ihren Eindrücken.


Weiterlesen

Vorheriger Beitrag

Neues von den Royals


Thumbnail

Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Aktuelle Sendung