Alles über das Herz

Geschrieben von am 3. November 2016

Das Herz ist zusammen mit dem Gehirn das zentrale Organ im menschlichen Körper. Doch was passiert, wenn es einmal nicht so funktioniert, wie es soll? Um das Herz ging es diese Woche bei IQ – Campus Science. Außerdem haben wir die Frage geklärt, wie das Herz zum Symbol der Liebe geworden ist.

In „Nobelpreisverdächtig – Das Wissenschafts-Update“ geht es heute um neue Erkenntnisse zu Evolution durch Jagd, Ohrwürmer und das Flicken von Verletzungen am Herzen.

Wie halten wir unser Herz gesund, wie schaden wir ihm?

Auskunft über die Gesundheit des Herzens gibt Prof. Johannes Waltenberger, Chef der Kardiologie im Uniklinikum Münster.

Das „gebrochene Herz“ ist mehr als nur ein Symbol für Liebeskummer. Wenn wir trauern, kann das auch physische Auswirkungen auf das Herz haben. Die Symptome sind ähnlich wie bei einem Herzinfarkt.

Beim totalen Versagen des Herzens hilft nur noch eine Transplantation. Wie das funktioniert, und was die Schwierigkeiten einer solchen Operation sind, erklärt Kardiologe Prof. Jörg Stypmann.

Das Herz ist das Symbol für die Liebe. Zumindest in der westlichen Kultur. Doch wie kam es dazu? Und was für Bedeutungen kann das Symbol noch haben?


Weiterlesen

Nächster Beitrag

Infos Zur StuPa-Wahl


Thumbnail
Vorheriger Beitrag

Protest für mehr Wohnraum


Thumbnail

Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Aktuelle Sendung