Zentimetergenaue Standortbestimmung per Satellit

Written by on 6. Mai 2021

Zwei Wissenschaftler der FH Münster haben ein neues Verfahren mitentwickelt, um Empfänger von Navigationssatelliten zu verbessern. Die Forschung ist eine Kooperation unter anderem mit der Europäischen Weltraumorganisation ESA. Damit soll es möglich sein, einen Standort auf den Zentimeter genau zu bestimmen. Außerdem soll die Übertragung der Daten sicherer gemacht werden. Der Prototyp soll jetzt noch weiter verkleinert werden und dann vor allem an mittelständische Unternehmen der Region weitergegeben werden.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Current track

Title

Artist

Current show

Moebius

00:00 09:00

Current show

Moebius

00:00 09:00