Zahl der Betrugsuniversitäten in England immer noch hoch

Geschrieben von am 15. April 2019

Laut dem britischen Nachrichtenmagazin “Guardian” sind die Zahlen der Fake-Unis in Großbritannien immer noch sehr hoch. Sie berufen sich dabei auf Daten der Initiative “Higher Education Degree Datacheck”, kurz HEDD, die 243 betrügerische Organisationen auflistet. Britische Hochschulabschlüsse gelten als renommiert und sind auch international sehr anerkannt. Die Fake-Unis stellen Abschlusszeugnisse gegen hohe Einschreibungsgebühren aus und verdienen auch durch die überteuerten Hotlines Geld. Die Vorsitzende, der 2011 gegründete HEDD, sieht die Schuld auch bei Unternehmen, da diese oft die Abschlüsse der Bewerbenden nicht richtig kontrollieren würden. Über die letzten vier Jahren konnten allerdings 75 dieser Schwindel-Universitäten geschlossen werden.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Aktuelle Sendung