Wettbewerb für Bürgerwissenschaft kürt Siegerprojekte

Geschrieben von am 1. Dezember 2020

Der „WWU – Citizen – Science-Wettbewerb“ zeichnet zwei Forschungsprojekte im Bereich der Bürgerwissenschaft, auch genannt “Citizen Science” aus. Das gibt die Uni Münster auf ihrer Website bekannt. 

Hobby-Forscher:innen werden beim Wettbewerb in die universitäre Forschung mit eingebunden. Sieger waren das Projekt “Monitoring moderner Agroforst-Ökosysteme”, das die Zusammenarbeit von Agrar- und Forstwirtschaft erforschte sowie “Kinderkuren in Westfalen”, welches die historische Aufarbeitung von Kindesmisshandlungen in deutschen Kurorten der 1940er bis 1980er Jahre thematisierte.

Die Sieger-Projekte werden mit jeweils 7.500 Euro unterstützt.  


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Moebius

00:00 09:00

Aktuelle Sendung

Moebius

00:00 09:00