Verstärkte Metastasenvermehrung im Schlaf

Geschrieben von am 22. Juni 2022

Brustkrebsmetastasen vermehren sich vor allem im Schlaf. Das geht aus einer Studie einer Forschungsgruppe der ETH Zürich hervor, die im Fachjournal Nature veröffentlicht wurde. Bisher war die Annahme verbreitet, dass sich Tumoren unabhängig von der Tageszeit bilden. Mithilfe von Blutproben, die das Team 30 Patientinnen einmal nachts und einmal morgens entnahm, stellten sie fest, dass dies nicht der Fall ist. Fast 80 Prozent der gefundenen zirkulierenden Tumorzellen, die für die Metastasenbildung verantwortlich sind, wurden in den nächtlichen Proben gefunden. Dieser Zusammenhang wurde durch weitere Experimente bestätigt.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Moebius

00:00 22:00

Aktuelle Sendung

Moebius

00:00 22:00