Starke Defizite bei Behandlung von Pilzinfektionen in Afrika

Geschrieben von am 19. Januar 2022

Zu diesem Ergebnis gelangt die neue Studie der Uni Köln. Obwohl es Millionen von Betroffenen gibt, fehlt es an Medikamenten und dem Nachweise der Erkrankungen. Die Mykologie, das Fachgebiet, welches sich mit Pilzinfektionen beschäftigt, ist in Europa ein großes Forschungsgebiet geworden. Vor allem in ärmeren Entwicklungsländern wird die Versorgung aufgrund der niedrigen Standards jedoch vernachlässigt. Das hat die Umfrage der Universität in 21 Ländern Afrikas festgestellt.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Moebius

00:00 22:00

Aktuelle Sendung

Moebius

00:00 22:00