Stadtrat entscheidet über Zukunft des Hoppengarten als Kunst- und Kulturstandort

Geschrieben von am 13. Juni 2022

Das gab die Stadt Münster in einer Pressemitteilung vergangenen Freitag bekannt. Der teils stark renovierungsbedürftige Gebäudekomplex könnte ein bedeutsamer Anker für nationale und internationale Kooperationen in der freien Kunstszene werden. Die Anfang der 60-er Jahre erbauten Gebäude, damals bekannt unter dem Collegium Heerde, werden bereits von Künstler*innen genutzt und könnten in Zukunft den Kulturstandort Münster weiter stärken. Die Sanierung der sechs Gebäude wird auf zwölf Millionen Euro geschätzt. Über den genannten Sanierungsvorschlag entscheidet der Stadtrat morgen.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Moebius

00:00 09:00

Aktuelle Sendung

Moebius

00:00 09:00