Wolkenbildung von Schiffsabgasen kühlt die Atmosphäre

Geschrieben von am 22. Juni 2020

Die Wolkenbildung von Schiffsabgasen hat einen kühlenden Effekt auf das Klima. Das untersuchte ein Team von Klimaforscher*innen an der Universität Washington. Die Abgaswolken, die von Container- oder Kreuzfahrtschiffen ausgestoßen werden, sorgen für dünne Wolkenmuster in der Atmosphäre. Die Wolken verringern die Sonneneinstrahlung auf die Erde und helfen damit, die Temperatur auf der Erde abzukühlen. Der Einfluss der Wolkenbildung auf die Durchschnittstemperatur ist allerdings eher gering. Der Ausstoß von klimaschädlichen Gasen und Feinstaub nimmt laut den Forscher*innen einen deutlich größeren Einfluss. 


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Aktuelle Sendung