Rentiere und Hirten durch Eisschmelze gefährdet

Geschrieben von am 25. November 2019

Dem internationalen Fachmagazin „Plos One“ ist zu entnehmen, dass durch das rasante Schmelzen der dauergefrorenen Eisflächen die Rentiere der Mongolei und ihre Hirten gefährdet sind. Die Rentiere leiden unter Überhitzung, zu dem bietet das Eis in den Sommermonaten Trinkwasser und Schutz vor Insekten, welcher jetzt zu verschwinden droht.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Aktuelle Sendung