Sibirische Tundra verschwindet ohne Klimaschutz

Geschrieben von am 25. Mai 2022

Die Sibirische Tundra könnte bis Mitte des Jahrtausends fast komplett verschwinden. Das haben Forschende des Albert-Wegener-Instituts in einer Simulation herausgefunden.  Lärchenwälder verdrängen die Tundra immer weiter, die wegen zu kalter Temperaturen nicht weiter in den Norden ausweichen kann. Mit 2 Grad in den letzten 50 Jahren ist der Temperaturanstieg in der Arktis mit ihrer einzigartigen Vegetation   besonders dramatisch. Nur mit konsequentem Klimaschutz könnten noch 30% der Fläche erhalten bleiben. Ein Fünftel der Pflanzen der Sibirischen Tundra kommen nur in Sibirien vor.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Moebius

12:00 18:00

Aktuelle Sendung

Moebius

12:00 18:00