Neues Röntgenkontrastmittel entwickelt

Geschrieben von am 26. Mai 2020

Forschende der Universität Zürich entwickeln ein neues Röntgenkontrastmittel. Das neue Kontrastmittel lässt sich einfacher als bisher anwenden. Es gelangt zuverlässiger in alle Blutgefässe und ermöglicht so eine präzise Bildgebung. Die Blutgefäße werden vollständig und ohne Unterbrüche abgebildet. Auf diesem Weg können mehrere Organe oder auch ganze Tiere gleichzeitig untersucht werden. Dies hilft dabei, die Anzahl der Versuchstiere zu reduzieren.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Aktuelle Sendung