Neues Graduiertenkolleg der Medizin und Pharmazie

Geschrieben von am 24. Januar 2020

Promoventen der Chemie, Pharmazie und der Medizin bekommen ein neues Graduiertenkolleg an der Uni-Münster. So berichtet die Uni auf ihrer Website. Das Kolleg wird über vier Jahre mit 4 Millionen Euro gefördert und soll englischsprachig sein. Die Doktoranden sollen International und Interdisziplinär arbeiten, dafür sind Auslandsaufenthalte und fachübergreifende Zusammenarbeit geplant. Schwerpunkt wird auf die Forschung zu Ionenkanälen in Zellen und deren Beeinflussung gelegt.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Aktuelle Sendung