Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Aktuelle Sendung


Neues Forschungsprojekt zur Aufarbeitung geistlichen Missbrauchs

Geschrieben von am 14. Dezember 2022

Das verkündet die Uni Münster in einer Pressemitteilung. Die katholische Theologin Prof. Judith Könemann der Uni Münster leitet das Projekt. Dieses wurde von den Bistümern Osnabrück und Münster und der Deutschen Bischofskonferenz beauftragt. Das Projekt ist für drei Jahre angesetzt und legt besonderen Fokus auf strukturelle Probleme im Zusammenhang mit geistlichem Missbrauch. Geistlicher Missbrauch kann eine Vorstufe zum sexuellen Missbrauch sein, stellt aber ein eigenes, bisher wenig erforschtes Phänomen dar. Geistlicher Missbrauch bezieht sich auf psychische Gewalt zum Beispiel in Form von Machtmissbrauch, Manipulation oder Willkür.