Current track

Title

Artist

Current show

Current show


Neue Erkenntnisse in physikalischer Beschreibung zäher Flüssigkeiten

Written by on 2023-11-27

Bislang wurde in der Physik angenommen, dass wir die Bewegungsrichtung von Zähflüssigkeiten nur in eine Richtung erklären können. Wissenschaftler des Max Plank Instituts haben nun einen Weg gefunden, wie andere Bewegungsrichtungen erklärbar sind. Das Berichtet das Max-Plank-Institut für Dynamik und Selbstorganisation in einer Pressemitteilung. Als Beispiel für das hier angesprochene Lorenz-Theorem kann sich ein Glas vorgestellt werden , das zur einen Hälfte mit Honig und zur anderen mit Agavendicksaft gefüllt ist. Wenn ein Finger in das Glas reingesteckt wird und wieder rausgezogen wird, mussten diese Prozesse bislang mit zwei unterschiedlichen Gleichungen aufgestellt werden, um auf die unterschiedliche Konsistenz der Flüssigkeiten einzugehen. Durch die Erkenntnisse der Wissenschaftler ist es nun möglich beide Bewegungsrichtungen mit nur einer Gleichung zu beschreiben. Die Forscher nutzen ihre neuen Erkenntnisse, um das Verhalten von verschiedenen Mikroschwimmern zu analysieren. Darüber hinaus helfen diese Erkenntnisse nun in der Forschung von Systemen mit gebrochener Symmetrie. Insgesamt gelten diese neuen Erkenntnisse als besonders, da der Bereich der Fluiddynamik einer der unerforschtesten Bereichen der Physik ist.