Neandertaler sind vermutlicherweise durch niedrige Geburtenzahlen ausgestorben

Geschrieben von am 29. November 2019

Diese These vertreten niederländische Forscher im Fachjournal PLOS-ONE. Neandertaler lebten nur in kleinen Bevölkerungsgruppen. Dies führte zu Inzucht, Abnahme der genetischen Gesundheit und dem sogenannten Allee-Effekt, dem natürliche Aussterben von kleinen isolierten Gruppen. Folglich starben die Neandertaler aus. Diese These widerspricht der bisherigen Theorie, laut der der Homo Sapiens den Neandertaler verdrängt haben soll.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Aktuelle Sendung