Müllinsel als neuer Lebensraum

Geschrieben von am 2021-12-03

Meereslebewesen, besonders Riffbewohner, nutzen die schwimmenden Müllberge als neues, mobiles Zuhause. Das erläutert die Arbeit von Linsey Haram vom Smithsonian Environmental Research Center in Edgewater und ihrem Team im Wissenschaftsjournal nature. Auffallend ist, dass die schwimmenden Müllansammlungen im Meer bevorzugt von Riff- und Küstenbewohnern besiedelt werden, die normalerweise nicht außerhalb der Küstenzone der Meere vorkommen. Im tiefen Ozean finden sie für gewöhnlich keine riffähnlichen Lebensräume. Auf ihren schwimmenden Riffen aus menschengemachten Abfällen können sie jedoch als kleines Ökosystem mit optimalen Bedingungen auch in den Weiten des Ozeans vorkommen.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Coffeeshop

09:00 12:00

Aktuelle Sendung

Coffeeshop

09:00 12:00