Mondphasen beeinflussen den Schlaf-Wach-Rhythmus von Menschen

Written by on 1. Februar 2021

Das haben Forscher der University of Washington herausgefunden. Sie hatten Probanden mit Fitness-Trackern ausgestattet anhand derer Daten das Schlafverhalten analysiert wurde. Dabei kam heraus, dass alle Menschen unabhängig von Geschlecht und Wohnumfeld bei Vollmond  knapp eine Stunde weniger schlafen. Warum sich unser Schlafrhythmus mit den Mondphasen synchronisiert, ist noch unklar. Die Forscher gehen aber davon aus, dass es sich um eine angeborene Anpassung handelt. Diese soll es unseren Vorfahren ermöglicht haben, vom natürlichen Abendlicht zu profitieren.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Current track

Title

Artist

Current show

Kolloquium

19:00 20:00

Current show

Kolloquium

19:00 20:00