Mehr Frauen sterben an durch Rauchen verursachten Krankheiten

Geschrieben von am 31. Mai 2022

Das geht aus einer Pressemitteilung des statistischen Bundesamts hervor. Das Risiko von Frauen an Lungenkrebs oder Bronchialkrebs zu sterben, sei demnach in den Jahren von 2000 bis 2020 um 73 Prozent gestiegen. Auch das Risiko einer tödlichen Lungenerkrankung bei Frauen soll sich bis 2020 im Vergleich zum Jahr 2000 mehr als verdoppelt haben. Als möglichen Grund dafür gibt das statistische Bundesamt an, dass die Zahl weiblicher Raucherinnen insgesamt gestiegen ist.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Coffeeshop

09:00 12:00

Aktuelle Sendung

Coffeeshop

09:00 12:00