Krokodile ursprünglich reine Landbewohner

Geschrieben von am 2021-12-17

Das bestätigt die Untersuchung eines gut erhaltenen Fossils aus Wyoming durch die Arbeitsgruppe um Junki Yoshida vom Gunma Museum of Natural History in Tomioka. Ihre Ergebnisse wurden im “Royal Society Open Sience” veröffentlicht. Das Skelett des Fossils der Art Amphicotylus milesi zeigt Eigenschaften, die auf eine Entwicklung von einem ausschließlich an Landlebenden Tier zu einer Spezies, die auch das Wasser bewohnen kann. Diese Anpassung der Tiere fand vor rund 66 Millionen Jahren statt. Der Schädel etwa besitzt eine Kehlklappe, mit der das Tier seinen Rachen schließen konnte, damit kein Wasser eindringt. Heutige Krokodile besitzen diesen Verschluss ebenfalls, während die ältesten bekannten Fossilien der Stammeslinie diese nicht aufweisen. Damit ist das fehlende Glied in der Forschungskette zur Entwicklung der Krokodile gefunden worden. Heute leben noch 23 verschiedene Krokodilarten, die im Gegensatz zu ihren urzeitlichen Vorfahren, ihren Lebensraum in Wasser und an Land haben. 


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Moebius

00:00 22:00

Aktuelle Sendung

Moebius

00:00 22:00