Klimafolgen der Lebensmittelproduktion

Geschrieben von am 16. Dezember 2020

Die aus der Produktion von Lebensmitteln stammenden Umweltschäden schlagen sich nicht im Preis nieder. Diese Analyse veröffentlichte ein Augsburger Forschungsteam im Fachjournal Nature Communications. Die Landwirtschaft ist eine der Hauptquellen der vom Menschen verursachten Treibhausgase. Wie viel Treibhausgas entsteht, hängt von der Art des Anbaus, der Tierhaltung und der Landnutzungsänderung ab. Für die unterschiedlichen Lebensmittel berechneten die Wissenschaftler:innen die bei der Produktion entstehenden Emissionen; und deren Folgekosten. Demnach müssten insbesondere tierische Erzeugnisse, wie Milch, Käse und Fleisch, weit teurer werden.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Moebius

00:00 09:00

Aktuelle Sendung

Moebius

00:00 09:00