Forscher der Uni Münster und Bielefeld veröffentlichen eine Langzeitstudie zu Kriminalität in der modernen Stadt

Geschrieben von am 13. Januar 2020

Dies teilt die Uni Münster auf ihrer Website mit. Kriminalität unter Jugendlichen sei laut der Studie nicht ungewöhnlich. Allerdings hört diese Kriminalität mit Ende der Jugend größtenteils auf. Dies sei auch das Ergebnis einer guten Sozialisation. Die Studie wurde über knapp 20 Jahre durchgeführt und befragte rund 3000 Personen. Es ist die einzige deutsche Studie, die straffälliges Verhalten von Kindern bis in das frühe Erwachsenenalter untersucht.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Aktuelle Sendung