Current track

Title

Artist

Current show

Current show


Fettleibigkeit durch Stresshormone

Written by on 2024-01-16

Stresshormone beeinflussen die Fettleibigkeit. Das bestätigen jetzt auch Forschungsergebnisse der Uni Gießen in Zusammenarbeit mit der Uni München. Festgestellt wurde nun ein Zusammenhang zwischen einem Überschuss an Kortisol und der Wahrscheinlichkeit für Adipositas. Stressbedingte Fettleibigkeit fällt in diesem Fall unter das sogenannte “Cushing-Syndrom”. Die Wissenschaftler*innen der Uni Gießen untersuchten dieses Syndrom mit einer neuen Methode. Die Harnstereoidanalyse erleichtert die Diagnose des Cushing-Syndroms dadurch, dass die Ergebnisse der Harnproben besonders schnell vorliegen.