Erstsemester-Begrüßung erfolgt ohne kritischen Bezug zum Namen der Uni Münster

Geschrieben von am 29. Oktober 2020

Entgegen des Beschlusses vom 28. Mai des Senats, wurde der Name der Uni Münster bei der gestrigen (28.10) Online-Erstsemester-Begrüßung nicht thematisiert. Dabei hatte die Uni Münster „eine Thematisierung des Namenspatrons während der Erstsemester-Begrüßung“ angekündigt. Vorausgegangen war ein Abschlussbericht einer Arbeitsgruppe indem der aktuelle Namensgeber Kaiser Wilhelm II. als militaristisch und nationalistisch, antislawisch und obsessiv antisemitisch beschrieben wurde.

So wirft die Juso Hochschulgruppe der Uni Münster vor den Beschluss des eigenen Senats ignoriert zu haben. 

Die Uni Münster möchte sich nächste Woche zu diesem Vorwurf äußern.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Moebius

00:00 18:00

Aktuelle Sendung

Moebius

00:00 18:00