Erstbeschreibung einer neuen Krakenart “Kaiserdumbo”

Written by on 23. April 2021

Die Uni Bonn veröffentlicht die Erstbeschreibung einer neuen Krakenart. Im Sommer 2016 holten Forschende der Uni Bonn aus über 4.000 Meter Tiefe eine neue Oktopusspezies ans Tageslicht. Nun (23. April) veröffentlichten die Forschenden des Instituts für Evolutionsbiologie und Ökologie eine Erstbeschreibung. Sie tauften die neue Spezies “Kaiserdumbo”. Besonders ungewöhnlich gestaltet sich dabei die Vorgehensweise des Teams. Für die Artbeschreibung sezierten sie den Oktopus nicht, sondern nutzten stattdessen bildgebende Verfahren. Dadurch blieb der Oktopus Körper unversehrt.

© Alexander Ziegler

Der Kaiserdumbo (Grimpoteuthis imperator) ist rund 30 Zentimeter lang. Der Evolutionsbiologie Dr. Alexander Ziegler hat ihn aus mehr als 4.000 Meter Wassertiefe aus dem Nordpazifik an Bord des Forschungsschiffes SONNE geborgen.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Current track

Title

Artist

Current show

Current show