Emmy Noether-Förderung für Mathematiker der Uni Münster

Geschrieben von am 2022-06-22

Ein Mathematiker der Uni Münster erhält Emmy Noether-Förderung. Das gibt die Uni auf ihrer Website bekannt. Der Forscher Giles Gardam enthält demnach eine Forderung in Höhe von einer Million Euro über einen Zeitraum von sechs Jahren von der Deutschen Forschungsgesellschaft. Giles Gardam ist seit 2019 Postdoc in der Topologie-Arbeitsgruppe und beschäftigt sich mit mathematischer Grundlagenforschung. Mit seiner Arbeitsgruppe möchte er unter dem Titel “Erfüllbarkeit und Gruppenringe” weiter zu Gruppenringen torsionsfreier Gruppen forschen. In diesem Bereich ist ihm letztes Jahr bereits ein großer Durchbruch gelungen.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Moebius

00:00 22:00

Aktuelle Sendung

Moebius

00:00 22:00