Der Eisenman-Brunnen ist zurück in Münster

Written by on 2. Oktober 2021

Bei den Skulpturprojekten 2017 war die Arbeit der New Yorker Künstlerin Nicole Eisenman eines der meistbesuchten Werke. Der Brunnen mit seinen übergroßen Figuren wurde an einem besonderen Ort in Münster aufgestellt. Der Spot an der Promenade ist seit Jahrzehnten bekannt als heimlicher Treffpunkt von queeren Menschen. Die Skulptur steht für Diversität und Toleranz und wurde mehrfach Ziel von queerfeindlichen und antisemitischen Beschmierungen. Seitdem setzte sich die Münsteraner Bürgerinitiative “Dein Brunnen Für Münster” dafür ein, die Skulptur zurück nach Münster zu holen und damit ein Zeichen zu setzen.

📸:  LWL-Museum für Kunst und Kultur, Westfälisches Landesmuseum, Münster/Skulptur Projekte Archiv

Radio Q

Wir sind der Campus.

Current track

Title

Artist

Current show

Current show