Kulturrat Münsterland bezieht Stellung zur Situation der Kunst und Kulturszene

Geschrieben von am 30. Juni 2020

Der Kulturrat Münsterland richtete sich gestern in einem öffentlichen Brief an die Staatsministerin für Kultur und Medien, die Ministerin für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW, sowie an Vertretende auf kommunaler Ebene. Dabei ging es vor allem um die coronabedingten Einschränkungen für die Kunst- und Kulturszene. Bisherige finanzielle Unterstützungsprogramme seien nicht ausreichend. Bemängelt wird unter anderem, dass freie Akteurinnen und Akteure nicht genug berücksichtigt werden. Der Kulturrat Münsterland schließt sich in dem Brief den Vorschlägen des Kulturrates NRW an und empfiehlt zusätzlich Maßnahmen wie beispielsweise Stipendienprogramme für Kunst- Kulturschaffende.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Moebius

12:00 18:00

Aktuelle Sendung

Moebius

12:00 18:00