BAföG Reform reicht nicht aus

Geschrieben von am 18. Mai 2022

Das bestätigt auch die Studie vom paritätischen Wohlfahrtsverband. Aktuell leben 30% der Studierenden unter der Armutsgrenze. Grund dafür ist, dass die BAföG Strukturen länger nicht erneuert wurden und die Preise aktuell ansteigen. Matthias Konrad, Vorstand des freien Zusammenschluss von Student*innenschaften betont es sei jetzt entscheidend wie nie, dass die Zahl der BAföG- Bezieher*innen einen deutlichen Schritt nach oben machen.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Moebius

00:00 22:00

Aktuelle Sendung

Moebius

00:00 22:00